四问广州浪奇存货“失踪”罗生门 |[新浪彩票]阿旺福彩3D第20086期:直选一注738 |蒙古国新增19例新冠肺炎患者 累计增至61例 |F1| 休-杰克曼将饰演恩佐-法拉利 |工信部:我国医用防护服日产量上升到70多万件 |巴勒斯坦新增新冠肺炎确诊病例142例 累计确诊975例 |直播荐股钓鱼“杀猪盘”乍起 监管重拳在路上 |湖北一高中生捅死2名同学 被害人家长处于崩溃状态 |新闻观察:数字经济创造疫后新机遇 |特朗普数月来首场竞选集会到场者寥寥 竞选阵营面临清算 |公安部部长赵克志:为人民群众欢度国庆中秋创造安全稳定环境 |王传福卸任比亚迪汽车有限公司法人及董事长 |互联网保险新规:机构持牌从业者持证 平衡保险创新 |上海体育迷有福了 钻石联赛上海大师赛上马秋天办 |恒指上涨108点 天任集团首日挂牌高开157% |
  • Strohballen

  • Feld

  • Gartenarbeit

  • Kühe

  • Mähdrescher

  • Stihl Kettensäge

  • Pferd

  • TS innen

  • Rasensamen

注册立送6元 Agrar-Newsletter 04/2020

Die internationale Nachfrage hält die Weizenkurse hoch. Ungebrochen hoch ist die weltweite Weizennachfrage. Die USA und die EU haben die Exporte gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert, da Russland in diesem Jahr etwas auf der Bremse steht. Sollte die russische Regierung die Weizenexporte wirklich einschränken, bleiben als potentielle Lieferanten auch nur die EU und die USA übrig. Nennenswerte Mengen sollen auch in China liegen, aber diese Mengen stehen dem Markt nicht zur Verfügung. Das globale Angebot ist damit relativ überschaubar geworden und das spiegelt sich in den Börsenkursen. Die Streikwelle in Frankreich kommt uns in Deutschland besonders zugute, da die Seeschiffe jetzt in Hamburg und Rostock beladen werden. Diese äußerst positive Preisentwicklung hat kaum jemand für möglich gehalten und die Frage ist natürlich wie lange dieser Trend noch anhalten wird. Es zeigt aber auch, wie schnell alle 100 prozentigen Prognosen und Expertenanalysen zu Schall und Rauch werden können. Leider erreichen uns heute Meldungen, dass die ASP jetzt nur noch 10 KM von Deutschland entfernt ist. Vor diesem Hintergrund sollte die teilweise Vermarktung der Ernte 2020 nicht vergessen werden. Auf jeden Fall bleibt es spannend.

Die internationale Nachfrage hält die Weizenkurse hoch. Ungebrochen hoch ist die weltweite Weizennachfrage. Die USA und die EU haben die Exporte gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert, da Russland in diesem Jahr etwas auf der Bremse steht. Sollte die russische Regierung die Weizenexporte wirklich einschränken, bleiben als potentielle Lieferanten auch nur die EU und die USA übrig. Nennenswerte Mengen sollen auch in China liegen, aber diese Mengen stehen dem Markt nicht zur Verfügung. Das globale Angebot ist damit relativ überschaubar geworden und das spiegelt sich in den Börsenkursen. Die Streikwelle in Frankreich kommt uns in Deutschland besonders zugute, da die Seeschiffe jetzt in Hamburg und Rostock beladen werden. Diese äußerst positive Preisentwicklung hat kaum jemand für möglich gehalten und die Frage ist natürlich wie lange dieser Trend noch anhalten wird. Es zeigt aber auch, wie schnell alle 100 prozentigen Prognosen und Expertenanalysen zu Schall und Rauch werden können. Leider erreichen uns heute Meldungen, dass die ASP jetzt nur noch 10 KM von Deutschland entfernt ist. Vor diesem Hintergrund sollte die teilweise Vermarktung der Ernte 2020 nicht vergessen werden. Auf jeden Fall bleibt es spannend.

Für mehr Infos abonnieren Sie unseren Newsletter

注册立送6元

mqii186.u8226.cn| mqii186.carzk.cn| mqii186.a1421.cn| mqii186.jiayongfangzhi.cn| mqii186.375jiaoan.cn| nqii186.8886262.cn|